Wie man seine Eltern erzieht.
Kinderbuch von Joseph von Westphalen (1999, Hanser).
Besprechung von Michael Laske aus Der Standard, Wien vom 3.4.1999:

Ab 11: Coole Ratschläge

Ratgeber für Eltern, wie sie ihre Kinder erziehen sollen, gibt es zuhauf. Aber ein Ratgeber für Kinder, wie sie ihre Eltern in allen Lebenslagen zu halbwegs brauchbaren Partnern machen können - das ist ein Novum. Joseph von Westphalen führt auf ironisch-komische Weise vor, Wie man seine Eltern erzieht: Wenn die Erziehungsberechtigten ihren Nachwuchs als faul, unordentlich, vorlaut und verwöhnt hinstellen, so ist dies für die Sprößlinge einfach nur ätzend, naturgemäß. Aber wie kann man den Alten diplomatisch den Wind aus den Segeln nehmen, um die nächste Taschengelderhöhung näherrücken zu lassen?

Westphalen hat ein so einfaches wie überzeugendes Rezept parat: Cool bleiben, sich nicht provozieren lassen, dezent darauf hinweisen, wer denn den Videorecorder korrekt programmiert und Papas Steuerunterlagen auf dem PC vor dem Absturz gerettet hat. Die mit einer kräftigen Portion Sarkasmus formulierten Stichworte von "Angeberei" bis "zusammennehmen (sich)" seien natürlich auch den Älteren empfohlen: Auch Erwachsene finden darin brauchbare Überlebensstrategien.

[...diese und weitere Besprechungen finden Sie unter www.derstandard.at]

Leseprobe I Buchbestellung 1001 LYRIKwelt © Der Standard