Kinder,Katzen,Katastrophen von Jörg artel, 2006, dtvKinder, Katzen Katastrophen.
Geschichten von Jörg Bartel (2006, dtv).
Besprechung von Heike Waldor-Schäfer aus NRZ vom 15.10.2013:

Jörg Bartel geht wieder an Bord
Unser Mann für Katzen, Kinder und Kultur schippert mit uns über den Rhein und liest aus seinen Kolumnen – witzig, humorvoll, augenzwinkernd. Wir verlosen 90 Plätze auf dem Fahrgastschiff „Stadt Rees“.

Dieser Mann ist ein – Geschenk. An Sie, an uns, am 26. Oktober für alle Menschen rechts und links des Niederrheins. Einer, der wie kein zweiter seine Gedanken und diesen mal trüben, mal lustigen, mal ernsten, mal langweiligen, mal fröhlichen, mal abgrundtief bescheidenen Alltag in wortwitzige wohltuende Umarmungen hüllt. Der so herrlich leicht sich über Kinder-Katzen-Katastrophen vokabulieren kann, dass er nicht nur den Nagel auf den Kopf sondern auch unsere Seele trifft. Selbst von jenen, die keine Katzen mögen.

Jawoll, wir freuen uns, wir „proudly present“, also wir sind mächtig stolz: Der Bartel-Jörg kommt wieder zu uns. Der Mann, der seit vielen Jahren Feuilletonchef ist und in unserer samstäglichen Wochenendbeilage als Kolumnist die Welt beschreibt. Sie wissen schon: „Columbus & Co“.

Lesen, schmunzeln, Rhein gucken Jörg Bartel wird am Samstag, 26. Oktober, wieder an Bord der „Stadt Rees“ gehen und auf dem Wasser lesen. Mit Kapitän Rainer van Laak und seinem Fahrgastschiff werden wir eine kleine Tour auf dem Rhein machen, wir werden bei Kaffee und Kuchen ganz viel Niederrhein gucken und dabei den Geschichten von Jörg Bartel lauschen.

Wir werden nachvollziehen, warum im Hause Bartel alle katzenpsychologischen Standardwerke auf dem Müll gelandet sind – und Smilla auf dem roten Sofa. Wir werden verständnisvoll nicken, beim verzweifelten Aufschrei eines liebevollen Vaters: „Jetzt schlaft recht schön, verdammt noch mal!“

Kolumnen bei Kaffee und Kuchen

Mit etwas Glück sind Sie dabei. Für die Rheinfahrt mit Jörg Bartel am Samstag, 26. Oktober, „verlosen“ wir 90 Plätze auf dem Fahrgastschiff „Stadt Rees“. Das Schiff wird um 15 Uhr am Steiger in Rees (Rheinpromenade nahe Atlanta Hotel Rheinpark Rees) ablegen. Wir sitzen gemütlich im „Salon“ mit den großen Panoramafenstern – da kann es draußen ruhig stürmen oder schneien. Kapitän Rainer van Laak wird uns fröhlich ein Stündchen über den Rhein Richtung Emmerich und zurück schaukeln. Gegen 15.30 Uhr wird Jörg Bartel seine Kolumnen aufschlagen und lesen. Und natürlich wird der Journalist und Autor Ihnen auch dann noch für ein Pläuschchen zur Verfügung stehen, wenn wir wieder am Steiger der „Stadt Rees“ in Rees angelegt haben. Gegen 17 Uhr aber heißt es dann: Alle Mann von Bord.

Sie möchten einmal mit Jörg Bartel über den Rhein schippern? Dann drücken wir Ihnen die Daumen und wünschen toitoitoi!! Wie Sie mit etwas Glück Ihr Ticket ergattern können, lesen Sie bitte im Kästchen rechts. Wir haben unsere „Gewinn-Hotline“von heute bis Freitag freigeschaltet (6-18 Uhr). Wenn Sie zwei Tickets gewinnen wollen für die Lesung mit Jörg Bartel auf dem Fahrgastschiff „Stadt Rees“ am Samstag, 26. Oktober, 15-17 Uhr, dann rufen Sie die kostenlose Rufnummer an: 0800/60 60 720. Die Tickets gehen an die ersten 45 Anrufer, die durchkommen. Die Gewinner werden informiert.

[...diese und weitere Besprechungen finden Sie unter www.nrz.de]

Leseprobe I Buchbestellung 0815 LYRIKwelt © Neue Ruhr/Rhein Zeitung