Grundsteine im Gepäck.
Hörbuch von Matthias Kneip (2005, Lohrbär-Verlag).
Besprechung von radl aus den Nürnberger Nachrichten vom 12.08.2005:

Von der Liebe zu Polen und Anderen
Buch und CD von Matthias Kneip

Es gehört schon ein bisschen Mut, vielleicht aber auch Unverfrorenheit dazu, ein Buch über ein so abgedroschenes Thema wie „Liebes-Verhältnisse“ zu schreiben. Der Regensburger Schriftsteller Matthias Kneip (Jahrgang 1969) hat es gewagt und überraschend gewonnen: Sein Buch mit Prosa und Lyrik liefert unkonventionelle Ansichten und Gedanken zu einem uralten Thema.

Kneip macht sich keine Illusionen und verklärt die Liebe auch nicht romantisch. Nüchtern, doch mit Sinn für Poesie beschreibt er alle möglichen „Liebes-Verhältnisse“. „Ich liebe dich nicht / blind. Meine Liebe / sieht auch den Rest“, heißt es etwa in einem Gedicht. Es geht Kneip aber nicht nur um das Verhältnis der Geschlechter, sondern auch um Vorlieben, Lustgewinn und Nächstenliebe. „Lieben Sie Bücher? Lieben Sie Musik? Lieben Sie Tiere? Lieben Sie Spaziergänge? Lieben Sie Ihre Frau? Lieben Sie Spargel?“

Schon die Titel der Texte verraten einiges über die Inhalte: Das Spektrum reicht von „Liebe Schokolade“ über die „Liebeserklärung an eine Nervensäge“ bis hin zum „Single auf Abwegen“. Kneip sinniert in einer klaren, manchmal ironischen Sprache über die Variationen der Liebe - und findet überraschende Antworten.

Vom gleichen Autor, der im Hauptberuf als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Polen-Institut in Darmstadt tätig ist, liegt auch das Hörbuch „Grundsteine im Gepäck“ vor. Matthias Kneip liest darauf aus seinem gleichnamigen Buch über Begegnungen mit Polen.

[...diese und weitere Besprechungen finden Sie unter Nürnberger Nachrichten]

Leseprobe I Buchbestellung 0805 LYRIKwelt - das LiteraturPortal im Internet! © Nürnberger Nachrichten