Einfach so von Lily Brett, 1998, DeutickeEinfach so.
Roman von Lily Brett (1998, Deuticke - Übertragung Anne Lösch).
Besprechung von Michael Amon :

Das Leben ist ein endloser Fluß des Redens. Kann man als Tochter jüdischer Eltern, die den Vernichtungsfeldzug der Nazis überlebt haben, einfach weiterleben?

Man kann!
Kleine Geschichten und Episoden reihen sich aneinander, keine wichtig und keine bedeutungslos.

Die Vergangenheit ist immer präsent. Trotzdem kannm man lieben, lachen, weinen, Pläne schmieden. Leben eben.

Nachbemerkung: leider sind im Lektorat einige Dinge, insbesondere bei den Weinbezeichnungen, nicht ausgebessert worden (auch in der englischen Originalfassung!!!). So ist etwa die Bezeichnung "ein Château Yquem Sauterne 1986" schlicht falsch. Richtig: "Château d'Yquem Sauternes 1986". Solche Fehler und Ungenauigkeiten ziehen sich leider durch das ganze Buch (auch im Original!) - inklusive Grammatikfehler in der deutschen Übersetzung.

Weinempfehlung:
Ein alter Port, gut geeignet etwa Warre's 1963 Vintage Port, sehr langsamer Portwein, hält sich lange genug in der geöffneten Flasche.

Plattenempfehlung:
Leonard Cohen, Songs of Love and Hate, Sony WCK 30103

[...diese und weitere Besprechungen finden Sie unter Michael Amon.Literatur aus Österreich]

Leseprobe I Buchbestellung 0203 LYRIKwelt © Michael Amon