Die Bäckerei-Überfälle von Haruki Murakami, 2012, DuMontDie Bäckerei-Überfälle.
Erzählungen
von Haruki Murakami, (2012, DuMont, mit Illustrationen von Kat Menschik - Übertragung Damian Larens).
Besprechung von Peter Pisa im Kurier, Wien, 24.4.2012:

Haruki Murakami: Kurzgeschichten in Bronze und Moosgrün

Das ist nicht neu, aber wenn man’s so gut verpackt, ist es neu. Murakamis mordsmäßig hungrige Studenten, die – Messer in der Hand – einen Bäcker überfallen, haben schon vor 17 Jahren für Verwirrung gesorgt. Der Bäcker schlägt einen Deal vor: Sie können so viel essen, wie sie wollen, wenn sie sich mit ihm "Tristan und Isolde" anhören.
"Mögt ihr Wagner?" – "Nein." – "Mögt ihn, und ich gebe euch Brot!"

In der Fortsetzung hat dann einer der ehemaligen Studenten mit seiner Freundin eine McDonald’s-Filiale überfallen. 30 Big Mac! Das Cola wird selbstverständlich bezahlt!
Nun sind die beiden Kurzgeschichten in "Die Bäckerei-Überfälle" (übersetzt von Damian Larens, DuMont, 15,50 Euro) vereint – und noch surrealer sind sie. Weil die Berlinerin Kat Menschik ihre Bilderwelten hinzustellt. In Bronze und Moosgrün. Der japanische Schriftsteller ist seit der Zusammenarbeit an dem Roman "Schlaf" von ihr begeistert. Sie illustriert nicht die Geschichte, sondern fischt einzelne Sätze heraus. So kommt sogar ein Fisch ins Buch.

KURIER-Wertung: **** von *****

[...diese und weitere Besprechungen finden Sie unter www.kurier.at]

Leseprobe I Buchbestellung I home 0412 LYRIKwelt © Kurier