Das letzte Wort hat keiner von Günter Kunert, 2009, Wallstein-Verlag).Das letzte Wort hat keiner.
Über Schriftsteller und Schriftstellerei von Günter Kunert (2009, Wallstein-Verlag)
Literaturtipp von Harro Zimmermann, Focus, 44/2009:

Ich empfehle „Das letzte Wort hat keiner“ von Günter Kunert (Wallstein). Mit gewitzten Pointen und oft mit handfester Polemik schaut sich der gelehrte Dichter um im Kulturbetrieb, dessen Bildungsarmut und Oberflächlichkeit er gern aufs Korn nimmt. Viel lieber jedoch hält er sich in den Geistesgefilden seiner großen Schriftstellerkollegen Goethe und Lichtenberg, aber auch Trakl, Becher, Huchel, Schnurre und Kempowski auf. Es ist immer die eigene Produktivität, die Kunert an der Arbeit anderer interessiert sein lässt.

[...diese und weitere Besprechungen finden Sie unter www.focus.de]

Leseprobe I Buchbestellung I home 1209 LYRIKwelt © Focus