ABC für Großmütter.
Kinderbuch von Christine Nöstlinger (1999, Dachs).
Besprechung von Michael Laske aus Der Standard, Wien vom 3.4.1999:

. . und dann: ABC für Großmütter

Großmutter werden ist manchmal schwerer als frau denkt, vor allem dann, wenn die Kinder nicht weitertun. Großmutter sein dagegen ist eine höchst komplexe Angelegenheit, der sich Christine Nöstlinger in ihrem humorvoll aufbereiteten lexikalischen Ratgeber ABC für Großmütter annimmt. Nöstlinger präsentiert eine Typologie der Großmütter, beschreibt die Wünsche und Vorstellungen von Enkeln und setzt sich mit innerfamiliären Konfliktzonen auseinander: im weiten Spektrum zwischen Großmüttern, die die Erziehungsvorstellungen von Mutter und Vater teilen, und solchen, die sie durch unterschiedliche Auffassungen unterlaufen. Bei allen ironischen Spitzen liest sich Nöstlingers Auseinandersetzung mit den Generationen als warmherziger Versuch, die Rechte von Kindern, ihr Bedürfnis nach Anerkennung, Geborgenheit und Unabhängigkeit als wesentliche Eckpfeiler der Erziehung genauso herauszustreichen wie für Omas Fehlerhaftigkeit, Lernfähigkeit und Bemühungen - nicht nur als ständig verfügbare Elternersatzfiguren - zu werben. Empfehlenswerter Lesestoff für alle Generationen.

[...diese und weitere Besprechungen finden Sie unter www.derstandard.at]

Leseprobe I Buchbestellung 1001 LYRIKwelt © Der Standard