Barbara Köhler, Foto: c/Susanne Schleyer/autorenarchiv.de

Barbara Köhler
Foto: Susanne Schleyer

www.autorenarchiv.de

Barbara Köhler verdichtet Ruhr.2010 für ‘Europe .. a poem’
Der deutsche Beitrag für die Ausstellung „Europe ... a poem“ wird von der im Ruhrgebiet ansässigen, vielfach ausgezeichneten Dichterin Barbara Köhler beigesteuert.
Von Jens Dirksen in der NRZ vom 15.2.2010:

Bei diesem Ruhr.2010-Projekt präsentiert die Castroper Bürgerhaus-Galerie von Juli bis Ende August 27 Werke der führenden Lyriker Europas, unter anderem von Friederike Mayröcker (Österreich) und den Nobelpreisträgern Seamus Heaney (Irland) und Wislawa Szymborska (Polen).

„Alle 27 Dichterinnen und Dichter waren von der Idee begeistert,“ berichtet Roy Kift, der Initiator dieses Ruhr.2010-Projekts. So werden bei „Europe ... a poem“ neben den handgeschriebenen und unterzeichneten Gedichten auch Fotos und biografische Details der Autorinnen und Autoren, Videos und Musikaufnahmen zu sehen und hören sein.

Barbara Köhler, die 1959 im sächsischen Burgstädt geboren wurde, lebt und arbeitet seit 1994 in Duisburg. 2009 erhielt sie den Poesiepreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft sowie den Erlanger Literaturpreis für Übersetzung. Im Juni 2009 war sie zudem Poet in Residence an der Universität Duisburg-Essen. „Ihre Poesie, ihr experimentelles Spiel mit der Sprache und ihre bildhafte Ausdrucksstärke haben uns bewogen, sie zu dem Projekt einzuladen,“ sagte Roy Kift.

[...diesen und weitere Berichte finden Sie unter www.nrz.de]

Leseprobe I Buchbestellung I home 0610 LYRIKwelt - das LiteraturPortal im Internet! © Neue Ruhr/Rhein Zeitung