singen, ehe der Himmel fällt von Angelika Zöllner, 2015, Poesie21Angelika Zöllner

bis auf das wort
(Leseprobe aus: singen, ehe der Himmel fällt, Gedichte, 2015, Verlag Steinmeier/Poesie 21).

wieder kehre ich zurück

zu den anfängen

sammle die hülsen vom boden

wer in der vergangenheit wohnt

hütet den tod

jung bleibt die seele

hinter den herzwänden

jeder aufbrechende gedanke

erneuert die zukunft

aus fruchtbaren stunden

wächst die gegenwart

in verletzbarer haut

noch schutzlos

bis auf das wort.

Rezension I Buchbestellung I home 0317 LYRIKwelt © A.Z.