stand.halten Gedichte von Gerlinde Weinmüller, 2009, edition tandemGerlinde Weinmüller

einsicht
(Leseprobe aus: stand.halten, Gedichte, 2009, edition tandem).

stand auf und dachte
die sonne steht hoch
die zeit steht still
der frühling fragt nicht nach
stand auf und ging
die sonne verschlief
die zeit stand hab acht
der frühling verkleidete sich
stand auf und sah
kein goldlack
wächst mir im wald

Rezension I Buchbestellung 0I03 LYRIKwelt © Edition Tandem