Johann Heinrich Voss

Klingsonate

I.
Grave.

Mit

Prall-

Hall

Sprüht

Süd-

Tral-

Lal-

Lied.

Kling-

Klang

Singt;

Sing-

Sang

Klingt.

 

II.
Scherzando.

Aus Moor-

Gewimmel

Und Schimmel

Hervor

Dringt, Chor,

Dein Bimmel-

Getümmel

ins Ohr.

O höre

Mein kleines

Sonett.

Auf Ehre!

Klingt deines

So nett?

III.
Maestoso.

Was singelt ihr und klingelt im Sonetto,

Als hätt' im Flug' euch grade von Toskana

Geführt zur heimatlichen Tramontana

Ein kindlich Englein, zart wie Amoretto?

Auf, Klingler, hört von mir ein andres detto!

Klangvoll entsteigt mir ächtem Sohn von Mana

Geläut der pomphaft hallenden Kampana,

Das summend wallt zum Elfenminuetto!

Mein Haupt, des Siegers! krönt mit Ros' und Lilie

Des Rhythmos und des Wohlklangs holde Charis,

Achtlos, o Kindlein, eures Larifari's!

Euch kühl' ein Kranz hellgrüner Petersilie!

Von schwülem Anhauch ward euch das Gemüt heiss,

Und fiebert, ach! in unheilbarem Südschweiss!

Rezension I Buchbestellung 0I03 © LYRIKwelt