Wien oder der Unterschied von Friedrich Torberg, 1998, Langen-Müller

Friedrich Torberg

Angewandte Lyrik
(Leseprobe aus: Wien oder Der Unterschied, Ein Lesebuch, 1998, Langen-Müller, hrsg. von David Axmann und Marietta Torberg)

Wedekind
Ich habe meine Tante geschlachtet
Meinen Onkel geschändet, und dann
Bei einer Hure, ja Hur übernachtet,
Und behielt doch immer den Stehkragen an.

Rilke
Strophen gibt es, die singen
sich von selber zu Bett.
Und du träumst von verblichnen Dingen,
von Bändern, und wie sie sich schlingen,
durch einer Madonna Korsett.

Hofmannsthal
Und Dichter wachsen auf und lesen vieles
und sind wie Lamm und Pfau, und sehr umragt
von der Berühmtheit ihres eignen Stiles.
Und dennoch sagt der viel, der "Trakl" sagt.

Rezension I Buchbestellung I home IV08 LYRIKwelt © Langen-Müller