Hundert Gedichte von Eva Strittmatter, 2001, Aufbau

Eva Strittmatter

Elmsfeuer
(Leseprobe aus:
Hundert Gedichte, 2001, Aufbau, hrsg. von Klaus Trende).

Der Gegenstand der Liebe wechselt.
Die Liebe bleibt sich gleich:
Elmsfeuer überm Unkenteich.
Am Ende arm, am Anfang reich:
Das Gold zu Stroh und Staub verhäckselt.
Und doch bleibt sie das einzge Ziel.
Nicht auf den Tod zielen wir hin,
Nur auf die Liebe. Nur das Spiel
Der Sinne ist der Sinn
Unseres Lebens. Alle Leiden
Und alle die verfluchte Qual
Sind nichts gegen die kurzen Freuden.
Und noch einmal und noch einmal ...

(1996/1997)

Rezension I Buchbestellung I home 0I09 LYRIKwelt © Aufbau Verlag