Verklärung des Zufalls von Anita Riede, 2001, IthakaAnita Riede

Elixier eines Bildes
(Leseprobe aus: Verklärung des Zufalls, Gedichte, 2001, Ithaka-Verlag)

Mondbleich wie Leiden
sei dein Emblem,
wenn aus keinerley Wind, keinerley Woge
die Geometrien sonnensatt starren,
die traumfernen Gerüste erglänzen.
Es sei dir ein Zeichen aus Rauch oder Rausch
in der Zone des Regens,
ein Nachthauch, ein Traumklang,
eine Ikone aus Stille zuinnerst,
in der die brennenden Bilder
erfinden ein fingerndes, nebliges Grün,
sich zu betten.

Rezension I Buchbestellung I home IV03 LYRIKwelt © Ithaka