Heinrich Petzet

Ich stürzte fort aus der Freunde Kreis

Ich stürzte fort aus der Freunde Kreis,
Der scherzend und lachend beisammen säst,
Ich stürzte hinaus in den düsteren Wald
Und warf mich hin in das schwellende Gras.

Es war mir so weh ums Herz, so bang,
Als ob man das Teuerste mir geraubt,
Erstorben dünkte mir Lieb’ und Treu,
An die ich noch immer zagend geglaubt.

Und heiße Tränen entstürzten mir,
Ich weinte wie einst in der Kinderzeit;
O du der Unschuld seliges Land,
Wie liegst du so weit, ach gar soweit!

Rezension I Buchbestellung I home II17 © LYRIKwelt