Drei Frauen, 2009, Engelsdorfer VerlagStanka Pentscheva

Nachwort
(Leseprobe aus: Drei Frauen, Gedichte, 3sprachig, von Orvokki Vääriskoski, Inge Sabine Kleinert, Tzveta Sofronieva in gegenseitigen Nachdichtungen mit einer Hommage für Annemarie Bostroem, Stanka Pentscheva, Eeva Heilala, 2009, Edition Pernobilis/Engelsdorfer Verlag).

 

Beklage dich nicht selber noch!
Danke doch –
daß du Dornen pflücktest, als seien es Blumen,
daß bleischwer waren
deine Federn, doch du bist geflogen,
daß der Engel des Wortes dir brannte ein Mal
auf die weiße Stirne matt,
daß dich drehte bis zum Schrei, zum Vergessen
das funkelnde Weltenrad,
daß Gedränge und Lärm du konntest lassen,
daß deine Gabe war wie Liebessamen,
daß deine Seele traurig zwar, doch strahlt
gleich einer Ikone im angedunkelten Rahmen
und hört, wie sie die Welten zärtlich rufen ...

(Deutsche Nachdichtung Inge Sabine Kleinert - Zum Original)

Rezension I Buchbestellung I home IV09 LYRIKwelt © St.P./I.S.K.