Reinhold Nisch

geräusche

hörst du im innern

den ruf der vergangenheit

immer in wiederkehr

immer in aufnahme

immer in bilanzierung

und jetzt

was ist momentan 

das bleibende 

das beständige

was

ist

es

was

bleibt

noch 

nicht

für

immer

aber

doch

länger

Rezension I Buchbestellung I home II03 © LYRIKwelt