Reinhold Nisch

Die Fremdenführerin

Die Fremdenführerin (von Botho Strauß)...

meint, dass

es sowieso alles Zufall sei,

das zufällige Treffen zwischen Martin

... und ihr,

dass zufällig zwischen

ihnen etwas entstanden sei,

dass es zufällig auch sei,

was man lerne,

was man vergesse.

Nur Wollen zerstöre bloß den Zufall.*

 

In Ordnung!

Wir haben es begriffen!

 

* (in Anlehnung an: Botho Strauß, Die Fremdenführerin (dtv)

(2002)

Rezension I Buchbestellung IV02 © LYRIKwelt