Hündchen am Wegesrand von Czeslaw Milosz, Hanser-VerlagCzeslaw Milosz

Kindisch
(aus: Hündchen am Wegesrand
, Kalendergeschichten, 2000, Hanser - Übertragung Doreen Daume)

Der Dichter als Kind unter lauter Erwachsenen. Er weiß um diese seine Beschaffenheit, doch er muß ohne Unterlaß so tun, als ob er bei den Handlungen und Gepflogenheiten der Erwachsenen mitspiele.

Das Schlimme dabei: Sich dessen bewußt sein, daß man im Innersten ein Kind, also ein naiv-emotionales Geschöpf ist, ständig bedroht vom derben Gelächter der Erwachsenen.

Rezension I Buchbestellung IV01 LYRIKwelt © Hanser