Frühling im Herbst von Hertha Koenig, Gedichte, Pendragon-VerlagHertha Koenig

Phlox
(aus: Frühling im Herz, Gedichte, Pendragon-Verlag)

Süß von Sommer beglückend sein!

Lang war der Weg von mütterlicher Wurzel,

Engumschlossen dünnes Wachstum,

Blätter eifrig und bemühend...

Plötzlich ein Hinübergreifen

In ein andres Werden.

Oh, die Knospen wußten alles

Schon im Tasten,

Ihre Schönheit, ihr Beglücken

War Entschluß.

Nur die Seligkeit erkannt zu sein

Dies Erstaunen erster Liebe

War Erwachen.

Nimm mich, du Entzückter!

Flattern Blüten sterbend mit dem Wind, auch

Ich bring neue.

Hab noch tausend Blicke nicht erhoben

In den grenzenlosen Flimmer

Du - weißt du mich längst nicht mehr - Hast

mich immer noch.

Wenn du je den Sommer fühlst,

Steigend aus dem tiefgefärbten Garten

Bis zum Silberglanz des Himmels,

Fühlst du mich.

War ich dir doch einmal all der Sommer,

War dir alles Leuchten, aller Duft.

Rezension Buchbestellung 0I02 LYRIKwelt © Pendragon