Zaubersprüche von Sarah Kirsch, 1977, LangewioescheSarah Kirsch

Katzenkopfpflaster
(Leseprobe aus: Zaubersprüche, Gedichte, 1972, Aufbau/1977, Langewiesche-Brandt).

Man sieht es nicht, es liegt unterm Schnee. Der Schnee ist
frisch und glänzt in der Sonne. Steinbuckel stoßen gegen
die Sohlen. Der Fuß hat Halt, wenn er gleichzeitig auf
zwei Steine trifft. Wäre ich auf der Straße mit dem Katzen-
kopfpflaster, ich begänne zu traben. Mein Haar schlägt die
Flügel. Ich trage Schellen hinter den Ohren. Bevor ich
stürze, bin ich weiter.

Rezension I Buchbestellung II13 LYRIKwelt © Langewiesche-Brandt