Lebensalter, Gedichte gesammelt von Peter Härtling, 2003, Beck

Norbert Hummelt

im vierten sommer
(Leseprobe aus: Lebensalter, Gedichte, 2003, C.H.Beck, gesammelt von Peter Härtling)

das erste bild das ich konkret entsinne
stieg aus dem dunkel auf das immer um
mich war als ich die dinge fast noch ohne

worte sah ... ich lief, ich stolperte, ich wurde
hochgehoben, auf einmal bin ich auf dem
traktor oben u. weiß nicht mehr wohin die

andern sind ... die luft ist unsichtbar, die luft
ist warm, die sommersprossen sind an
meinem arm u. muster sind in meine haut

verwoben, die bleiben so, daran erkenn ich
mich: so punkte, linien, gefärbte zeichen
u. jucken nicht so wie ein mückenstich

Rezension I Buchbestellung III03 LYRIKwelt © Beck