Die Ankunft der Vögel von Ranjit Hoskoté, 2006, Hanser

Ranjit Hoskoté

Leuchtturm
(Leseprobe aus: Die Ankunft der Vögel, Gedichte, 2006,
Edition Lyrik Kabinett bei Hanser - Übertragung Jürgen Brôcan).

Leuchtturm, dein Strahlenkranz morst ins Dunkel:
die Flutenwechsel sind Echos, die mein Bug
nicht empfängt. Ich weiß die Tiefen nicht
von Sandbänken zu unterscheiden,
ich laufe auf Grund
und kehre heim.

Im klumpigen Lehm platschen meine Stiefel,
stellen Kontakt her zu den älteren Chiffren
von Spaltbeil und wortkargem Knochen,
die ihre eignen unterirdischen Edikte signalisieren,
vor denen ich knien muß, bevor ich

meinen Claim abstecke, Notiz an die Geister,
die ihre Geschichten über diesen Strand schleifen:
ein Armreif aus Kristall, sternenhoch,
poliert vom Schmirgel der vier Witterungen,
ein Bann auf der Zunge des Windes.

Rezension I Buchbestellung I home III06 LYRIKwelt © Hanser