Annette Gonserowski

Verhüllung des Gemäldes Guernica

Mit Tüchern
verhüllen sie den Blick
auf Guernica,
drehen sie zu Knebeln,
schreien laut
in das Grauen der Menge:
Krieg.

Nicht einmal Tücher
werden es sein,
die trocknen die Tränen,
die bedecken die Wunden,
die lindern die Schmerzen,
die trösten im Vergehen,
nicht einmal Totentuch.

Rezension I Buchbestellung 0I03 LYRIKwelt © A.G.