Nachtflug von Marjana Gaponenko, 2007, PoloniusMarjana Gaponenko

Purpur
(Leseprobe aus: Nachtflug, Gedichte, Mai 2007, Polonius Verlag)

Um uns nur Liebesworte, die stumm im Kreise stehen,
und Blicke, die auf Wimpern wie auf Stelzen gleiten.
Und die Leuchtkäfer die uns aus den Ärmeln hervorlugen,
so dass man nicht weiß, hat man einen Körper
oder ist uns der der Nacht zuteil geworden.
Unklar ist es im Dunkeln, ob wir fallen oder liegen
oder längst versunken sind. Es bleibt uns wenig.

Wir reißen Tage einen nach dem anderen herunter, 
bis zum Vorhang, an dem wir uns begegnen, 
an dem wir enden, endlos werden: 
Zwei Silberstreifen eingenäht in Samt, 
zwei Wellen, die sich nicht berühren,
zusammen und allein und trotzdem eins.

Rezension I Buchbestellung 0I07 LYRIKwelt © M.G.