Herzschlag von Walter Helmut Fritz, 2008, HoC

Walter Helmut Fritz

Im Fischerdorf
(Leseprobe aus: Herzschlag, Die Liebesgedichte, 2008, Hoffmann & Campe).

Dein Lachen hör ich

hinter Weidenkörben.

Vertrauen nistet zögernd

dir im Gesicht.

Die Katzen streichen aufmerksam

um Eisentische.

Im matten Teerspurglanz

vergehn die Jahre.

Dort sieh, die Netze bleichen

auf den Planken.

Wer vieles zu verlieren weiß,

wird vieles fi nden.

Die Träume sterben nicht

am Mittag.

Des Windes blaue Hand zieht sie

durch kleine Gassen.

Rezension I Buchbestellung I home IV08 LYRIKwelt © Hoffmann & Campe