Gedichte von Joseph Freiherr von Eichendorff, S. FischerJoseph Freiherr von Eichendorff

Schläft ein Lied
(Leseprobe aus: Gedichte , 2009, S. Fischer).

Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst du nur das Zauberwort.

Rezension I Buchbestellung I home 0I10 © LYRIKwelt