Hilde Domin

Es kommen keine...
(Leseprobe aus: Nur eine Rose als Stütze, Gedichte, 1959, S. Fischer)

Es kommen keine nach uns,
die es erzählen werden,
keine, die was wir
ungetan ließen
in die Hand nehmen und zu Ende tun.

Rezension I Buchbestellung III04 LYRIKwelt © S. Fischer