Richard Dehmel

Jetzt und immer

Seit wann du mein - ich weiss es nicht;
was weiss das Herz von eit und Raum!
Mir ist, als wär's gestern erst,
dass du erfülltest meinen Traum,

mir ist, als wär's seit immer schon,
so eigen bist du mir vertraut:
so ewig lange schon mein Weib,
so immer wieder meine Braut.

Rezension I Buchbestellung 0I03 © LYRIKwelt