Motorradheld von Crauss, 2009, RitterCrauss

Motorradheld
(Leseprobe aus: Motorradheld, Prosa, 2009, Ritter Verlag).

„wer etwas bewegen will, lädt sich ein echtes geräusch aufs handy mobile cell phone. wem das nicht gelingt, endet bei schlumpf techno im trockeneisnebel. aber du machst dir kein bild. die wirklichkeit willst du nicht sehen. du machst dir kein bild über dich. pop und porno, pubertiern und onaniern. hol dir einen runter. denn buchstaben sind kif, die sprache ein muskel, blut ist beat und glossy macht geil. putte die ohrstöpsel ein, vermesse dich selbst, besetze den tanzfloor.“
 

Rezension I Buchbestellung IV09 LYRIKwelt © Crauss/Ritter Verlag