Rainer W. Campmann

Heimat. Vorgefundener Ort
(Leseprobe :aus Schlafende Hunde II, Politische Lyrik in der Spaßgesellschaft, 2012, hrsg. von Thomas Bachmann)

Wo ich schon immer vorhanden
Wohin ich wieder zurückkehren werde

Wo ich sprechen gelernt Baum Bua Liebelein
Mit Bauklötzen und Glasmurmeln gespielt hab
Wo ich radfahren gelernt hab
Wo ich ganz bei mir sein kann
Wo ich Äste für eine Baumhütte gesammelt
Auf den Knien rutschend
Kartoffeln gestoppelt und Rüben verzogen hab
Woher ich meine Art zu reden hab
Wo ich am Fabriktor Flugblätter verteilt hab
Wo Pappelgesang mich begrüßt
Wo ich mich nicht erklären muß
Wo mich im Sommer der Weg durch Weizenfelder
Führt zum Friedhof wie ins Wirtshaus

Rezension I Buchbestellung I home 0I12 LYRIKwelt © Rainer W. Campmann