Gedichte von Nicolas Born, 2004, Wallstein

Nicolas Born

Nachruf
(Leseprobe aus: Gedichte, 2004, Wallstein-Verlag, hrsg. von Katharina Born).

Ein Mädchen das nicht viel auf sich hielt
war Yvonne (bürgerl. Karin Fell).
Jedem nahm sie die Not ab
das hielt ihr Körper nicht.
Ihr Lieblingsgetränk war Wodka
ihr Stolz der kommunistische Vater hinter Gittern.

Sie nahm Jungunternehmer
und Landtagsabgeordneter aus
und war die erste in ihrem Revier
die mit keinem Louis teilte.
Aber es gibt eine Menge Vorbestrafter
die sich durchfraßen bei ihr.
Sie liebte ihre kleine Schwester Veronika
der sie eine Summe mündelsicher hinterließ.
Sie war katholisch und bekam
ein schönes Begräbnis.

Rezension I Buchbestellung I home IV08 LYRIKwelt © Wallstein Verlag