Von der Ér zum Ozean, Wien/Leipzig 1925, Übertragung von Hugo MatznerEndre Ady

Irgendwas kommt noch
(Leseprobe aus: Von der Ér zum Ozean,1925, M. Perles - Übertragung von Hugo Matzner)

Mein Herz, wenn eine tolle Mühle,
Und ich erwarte ein malmend Geschick:
Da überfällt mich plötzlich eine Kühle.

Und sage ich: Ich kann schon weichen,
Nichts Gutes, Böses kann mehr kommen,
Da zuckt mein Herz von neuen Streichen.

Es hat mir ja schon viel gegeben:
Berauschendes, Drolliges, Böses,
Doch birgt für mich noch irgendwas das Leben.

Rezension I Buchbestellung I home III06 © LYRIKwelt