und oder oder und von Friedrich Achleitner, 2006, Zsolnay

Friedrich Achleitner

es liegt auf der hand
(Leseprobe aus: und oder oder und, Geschichten, 2006, Zsolnay)

es liegt auf der hand, dass nicht so viel auf der hand liegen kann, wie unentwegt behauptet wird. es liegt aber auch auf der hand, dass vieles auf der hand liegt, was nicht auf die hand gehört und bei dem man sich fragt, wie es auf die hand gekommen ist. man sollte also mit dieser redewendung, wie immer die rede gewendet wird, etwas sorgfältig umgehen, sorgfältiger, als manches sorglos auf der hand zu liegen scheint. denn es liegt auch auf der hand, dass vieles nicht auf der hand liegt, was für jedermann auf der hand liegen sollte. obwohl ohnehin viel zu viel auf der hand liegt.

Rezension I Buchbestellung I home 0I06 LYRIKwelt © Zsolnay