Eva Christina Zeller, Foto: www.kloepfer-meyer.de (hf0510)Eva Christina Zeller zum Text (fliegender robert)

*2.Juli 1960 in Ulm/Baden-Württemberg, lebt und arbeitet in Tübingen/Baden-Württemberg

Stationen u.a.: Studium Philosophie, Germanistik, Theaterwissenschaften, Rhetorik in Berlin und Tübingen. Zwei Töchter. 1988 Lektorin in Neuseeland. Rundfunkjournalistin. Freie Schriftstellerin.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Erzählung, Roman, Theaterstück, Drehbuch

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Stipendium des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg (1985, 1987, 1988). Ida Dehmel-Preis der GEDOK (1986). Stipendium der Kunststiftung des Landes Baden-Württemberg (1988). Thaddäus Troll-Preis (1989). Stipendium des Landes Baden-Württemberg (1989). Stipendium Schloß Solitude, Stuttgart (1990). Preis der Akademie Wolfenbüttel (2009). Stipendium "Esslinger Bahnwärter" (2010).
- Mitglied im VS.

Veröffentlichungen (Auswahl): Stiftsgarten, Gedichte (2002, Klöpfer&Meyer). Mütter, Gedichte (2006). Liebe und andere Reisen, Gedichte (2007, Klöpfer&Meyer). Tod in Tübingen, Theaterstück (2010). Die Erfindung deiner Anwesenheit, Gedichte (2012, Klöpfer&Meyer). Poesie Quadriga Nr. 3, Gedichte (2014, Edition Isele, zusammen mit Irena Habalik, Ruth Werfel, Margrit Brunner).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 1100-1217 © LYRIKwelt