Peter Paul Zahl, Foto: dtv, 2002Peter-Paul Zahl zum Text (Geheimnisse der karibischen Küche) zum Text (aus:Der Domraub) Hintergrund-Information: Peter-Paul Zahl - Dichterrebell der "Gruppe 61"

*14.März 1944 in Freiburg im Breisgau, +24.Januar 2010 in Port Antonio/Jamaika

Stationen u.a.: Schießt 1972 auf dem Höhepunkt der Baader-Meinhof-Fahndung in Deutschland gegen Terroristen in einer Polizeikontrolle auf zwei Beamte und verletzt sie schwer. Dafür wird er schließlich zu 15 Jahren Haft wegen versuchten Mordes verurteilt und 1982 vorzeitig aus der Haft entlassen. Wandert 1985 nach Jamaica aus. Zum zweiten Mal verheiratet. Er hat sechs Kinder und drei Stiefkinder in vier Ländern. 2006 erhält er seine deutsche Staatsbürgerschaft wieder.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Sachbuch, Roman, Theaterstück

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Bremer Literaturpreis. Glauser-Preis.
- Mitglied im P.E.N.-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland.

Veröffentlichungen (Auswahl): Schutzimpfung, Gedichte (1975, Rotbuch). Die Glücklichen, Roman (1979, Rotbuch). Geheimnisse der karibischen Küche (2001, Rotbuch). Der Domraub, Roman (2002, dtv 24299).

Buchbestellung I home I e-mail 0700-0814 © LYRIKwelt