Elsbeth Wolffheim

*26.April 1934 in Stettin, +25.April 2002 in Darmstadt/Hessen

Stationen u.a.: Studium Germanistik und Slawistik. Gründungsmitglied des Hamburger LIteraturhauses. Stellvertretende PEN-Präsidentin und Beauftragte für das Programm "Writers in Exile".

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Kritik, Übersetzung
- Mitglied des P.E.N.

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Ab 2002 wird ein Darmstädzer Literatur-Stipendium nach ihr benannt.

Veröffentlichungen (Auswahl): Die Frau in der sowjetischen Literatur 1917-1977, Studie (1979, Klett). Michail Bulgakow, Monographie (1996, Rowohlt). Hans Henny Jahnn, Monographie (2007, Rowohlt TB).

Buchbestellung I home I e-mail 0602-1110 © LYRIKwelt