Werner Weimar-Mazur, 2012, Foto: privat (hf1112)

Werner Weimar-Mazur zum Text (Mit den Toten leben) zum Text (vor liebe...) zum Text (lyrisches beizeiten) zum Text (versmaß) zum Text (hautstille | im gegenlicht) zum Text (Die Postbotin)

*19.Dezember 1955 in Weimar/DDR, lebt und arbeitet in Waldkirch/Baden-Württemberg

Stationen u.a.: Wächst in Karlsruhe auf. Studium der Geologie in Karlsruhe. Diplom-Geologe. 1989-91 in Bern. Selbständiger beratender Ingenieurgeologe.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Jurypreis des Hildesheimer Lyrik-Wettbewerbs (2012). Hauptpreis beim Athmer Lyrikpreis (2013).
- Mitglied im Literaturforum Südwest, Freiburg i. Br., in der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V., Weimar und im "keinVerlag", Erlangen.

Veröffentlichungen (Auswahl): Tauch ein, Gedichte 1970-94 (1995, Waldkircher Verlag). hautsterben, Gedichte (2012, Edition Art Science). Zahlreiche Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften und Anthologien, u.a. in Erostepost, Ostragehege, Dulzinea, Federwelt, Dichtungsring, Krautgarten, 500Gramm, Inskriptionen, Gedichtekarussell.

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 1101-1214 © LYRIKwel