Geichte von A.J.Weigoni, 2014A.J.Weigoni, Foto: Thomas SuderA. J. Weigoni zum Text (Damals,als die Umwelt noch Natur hiess) zum Text (As dime goes buy) zum Text (Das Reden) zum Text (Oden an die Zukunftsseelen) zum Text (Fremde Vertrautheiten) zum Text (aus:Vignetten) zum Text (aus:Cyberspasz) Hintergrund-Information: Matthias Hagedorn über Faszikel Gespräch mit A.J. Weigoni Gespräch mit A.J. Weigoni über ZOMBIES Gespräch mit A.J. Weigoni über Literatur im elektronischen Zeitalter Gespräch mit A.J. Weigoni über Literatur im elektronischen Zeitalter (2). zur Hörprobe: Endspiel von A.J. Weigoni zur Hörprobe: Vignetten von A.J. Weigoni zur Hörprobe: Auf ewig von A.J. Weigoni
(Andrascz Jaromir Weigoni)

*18.Januar 1958 in Budapest/Ungarn, lebt und arbeitet in Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Arbeiten für das Westfälische Landestheater und den WDR (u.a. das Live-Hörspiel »Oden an die Zukunftsseelen / Die schwärmerische Lyrik Kaiserin Elisabeths«). Poetische Performances (u.a. Alte Schmiede, Wien, Literarisches Colloquium Berlin, Literaturhaus Hamburg, Filmdose / Köln, Kom(m)ödchen / Düsseldorf. Ausstellungen und Leitung von Hörspielseminaren (u.a. 'Ohryeure' und 'Zur Sprache bringen...') im In- und Ausland.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa, Hörspiel

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Artist in Residence, Klangturm St. Pölten/Österreich. Arbeitsaufenthalt in Amsterdam, unterstützt durch Stichting Culturele Uitwisseling. Reisestipendium des Auswärtigen Amtes nach Wien. Stipendium für einen Arbeitsaufenthalt in Solothurn (Schweiz). Stipendium für einen Arbeitsaufenthalt im Mecklenburgischen Künstlerhaus Schloss Plüschow. Stipendium der Filmstiftung NW für einen Arbeitsaufenthalt im Künstlerdorf Schöppingen. Künstlerpreis "Das Hungertuch" (2007). Preis des Forums Literatur (2009).

Veröffentlichungen (Auswahl): Der lange Atem, Gedichte&Collagen von 1975-85 (1985). 1/4 Fund - CD mit Gedichten (2000, TTTT, Mülheim a.d.Ruhr). Letternmusik im Gaumentheater, Gedichte (2001, Rospo-Verlag). Unbehaust (2003, Uräus-Handpresse). Faszikel (2004, Künstlerbuch in der Haimo-Presse, Neheim, gemeinsam mit Haimo Hieronymus). Zur Sprache bringen..., Hörspiel (2004). Dichterloh, ein Kompositum in vier Akten - Hörbuch mit Gedichten (2005, TTTT, Mülheim a.d.Ruhr/2005, Lyrikediton 2000). Idole, Künstlerbuch (2007, gemeinsam mit Haimo Hieronymus). Gedichte, Doppel-CD (2008, Tonstudio an der Ruhr/2011, Edition Das Labor). Vignetten, Novelle (2009, Edition Das Labor). Zombies, Erzählungen (2010, Edition Das Labor, limitierte und handsignierte Ausgabe des Buches als Hardcover). Prægnarien, Künstlerbuch (2011, gemeinsam mit Haimo Hieronymus). Rheintor Linz - Anno Domini 2011 (2011, mit Klaus Krumscheid). Schwebebahn, Performance (2011, Vordenker.de, mit Frank Michaelis). Cyberspasz, a real virtuality, Novellen (2012, Das Labor). Parlandos, Langgedichte&Zyklen (2013, Das Labor). Wortspielhalle, eine Sprechpartitur von Sophie Reyer & A.J. Weigoni, mit Inventionen von Peter Meilchen (2014, Edition Das Labor). Abgeschlossenes Sammelgebiet, Roman (2014, Edition Das Labor). Gedichte, Hörbuch (2015). Schmauchspuren, Gedichte (2015, Edition Das Labor). Der Schuber, Werkausgabe der sämtlichen Gedichte von A.J. Weigoni (2017, Edition Das Labor, mit je einem original Holzschnitt, direkt auf das Cover gedruckt von Haimo Hieronymus, außerdem liegt für Sammler ein mit auf vier CDs erweitertes Hörbuch Gedichte und eine Graphik bei).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0402-0216 © LYRIKwelt