Theresia Walser, 1998, Foto: Ekko von Schwichow

Theresia Walser
Foto: Ekko von Schwichow

www.schwichow.de

Theresia Walser Interview: Gespräch mit Theresia Walser

*20.Oktober 1967 in Friedrichshafen/Bodensee/Baden-Württemberg, lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau/Baden-Württemberg

Stationen u.a.: Jüngste Tochter des Schriftstellers Martin Walser. Schwester von Alissa Walser und Johanna Walser. 1990-94 Studium an der Hochschule für Theater und Musik in Bern. Schauspielerin am Jungen Theater in Göttingen. Seit 1997 freier Theaterautorin und Dramatikerin. Lebt u.a. in Berlin und Mannheim. Lebt mit Karl-Heinz Ott zusammen.

Arbeitsgebiete: Erzählung, Roman, Theaterstück

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Schiller-Förderpreis des Landes Baden-Württemberg (1998). Autorin des Jahres (1999). Stücke-Förderpreis des Goethe-Instituts (1999+2001).

Veröffentlichungen (Auswahl): King Kongs Töchter, Theaterstück (1999). Die Heldin von Potsdam, Theaterstück (2001). So wild ist es in unseren Wäldern schon lange nicht mehr, Theaterstück (2001). Wandernutten, Theaterstück (2004, UA Stuttgart). Die Kriegsberichterstatterin, Theaterstück (2005). Die Liste der letzten Dinge, Theaterstück (2006, UA München). Morgen in Katar, Theaterstück (208, UA Kassel).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0800-0315 © LYRIKwelt