Carl Gustaf von Heidenstam, ©Foto: nobel.se

Carl Gustaf Verner von Heidenstam zum Text (Det är skam...)

*6.Juli 1859 in Olshammar, +20.Mai 1940 in Övralid/Schweden

Stationen u.a.: Schwedischer Schriftsteller. Studium Malerei in Paris und Rom. Längere Reisen durch Europa und den Vorderen Orient. Mitbegründer der Zeitung "Svenska Dagbladet".

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Nobelpreis für Literatur, Schweden (1916).
- Ab 1912 Mitglied der Schwedischen Akademie.

Veröffentlichungen (Auswahl): Hans Alienus (1892). Vallfart och Vandringsår (1888). Endymion (1889 - Übertragung E. Holm). Skogen susar/Der Wald rauscht (1892 - Übertragung Ilse Meyer-Lüne). Karolinerna/Karl der Zwölfte und seine Krieger, Novellen (1897 - Übertragung Therese Krüger). Heliga Birgittas pilgrimsfärd/Die Pilgerfahrt der Heiligen Birgitta (1901 - Übertragung Emilie Stein). Folkungaträdet/Der Stamm der Folkungen (1905 - Übertragung Emilie Stein). När kastajerna blommade/Als die Kastanien blühten (1941/1948 - Übertragung Anny Carlsson).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1004-1111 © LYRIKwel