Catharina Regina von Greiffenberg, Foto: wikipedia.org (hf0510)Catharina Regina von Greiffenberg zum Text (Verlangen nach der herrlichen Ewigkeit)
(
Catharina Regina Freiin von Seyssenegg)

*7.September 1633 auf Schloß Seisenegg in Viehdorf bei Amstetten/Niederösterreich, +10.April 1694 in Nürnberg

Stationen u.a.: Muss 1664 gegen ihren Willen den Onkel und Vormund Hans Rudolf heiraten. Protestantische Mystikerin und tief verwurzelte geistliche Lyrikerin. 1679 Übersiedlung nach Nürnberg.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Sonett, Lied, Prosa

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Geistliche Sonnette, Lieder und Gedichte zu Gottseeligem Zeitvertreib (1662). Des Allerheiligst- und Allerheilsamsten Leidens und Sterbens Jesu Christi, Zwölf andächtige Betrachtungen (1672). Sieges-Seule der Buße und des Glaubens wider den Erbfeind Christliches Namens, Gedichtsammlung (1675).

Sekundärliteratur (Auswahl): Du ungeseh'ner Blitz, Zur Dichtung Catharina Regina von Greiffenbergs, Zwiesprachen (2017, Stiftung-Lyrikkabinett/Verlag Das Wunderhorn, von Marion Poschmann).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0510-0617 © LYRIKwelt