Die Heiterkeit von Giuseppe Ungaretti, 2009, HanserGiuseppe Ungaretti zum Text (Mein Haus)

*10.Februar 1888 in Alexandria/Ägypten, +1.Juni 1970 in Mailand/Italien

Stationen u.a.: Italienischer Dichter. Kommt mit 24 Jahren nach Paris. Soldat im 1. Weltkrieg. Zeitungskorrespondent in Paris. 1920 Umzug nach Rom. Angestellter im Außenministerium. 1936-42 Professur an der Univerität Sao Paulo.

Arbeitsgebiete: Gedicht

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Allegrina di naufragi, Gedichte (1919). Der Schmerz (1947). Das verheißende Land (1950). Notizen des Alten (1960). Vita d'un uomo/Ein Menschenleben, Werke in 6 Bänden: Die Wüste und weiter, Reiseprosa 1923-64, Band 4 (1961/2000, Kirchheim-Verlag). Vita d'un uomo/Ein Menschenleben, Werke in 6 Bänden, Band 2: Sentimento del tempo/Zeitgefühl, Gedichte 1919-46, 2sprachig (1991, Kirchheim-Verlag). Vita d'un uomo /Ein Menschenleben, Werke in 6 Bänden, Band 3: La terra promessa/Das verheissene Land, Gedichte 1933-70, 2sprachig (1992, Kirchheim-Verlag). Vita d'un uomo/Ein Menschenleben, Werke in 6 Bänden, Band 1: L'Allegria/Die Freude, Gedichte 1914-34, 2sprachig (1993, Kirchheim-Verlag, hrsg. von Angelika Baader).  Ungaretti, 4bändige Ausgabe (1992-2001, Kirchheim Verlag). Zeitspüren, Gedichte (2003, DVA - Übertragung Christoph Wilhelm Aigner). Schriften zur zeitgenössischen Literatur und Kunst, Band 6 (2004, Kirchheim-Verlag). Die Heiterkeit/L' Allegria, Gedichte 1914-19, 2sprachig (2009, Hanser - Übertragung Hanno Helbling).

Buchbestellung I home I e-mail 0701-1011 © LYRIKwelt