Dubravka Ugresic, 2004, ©Foto: Doris Poklekowski

Foto: Doris Poklekowski
www.foto-poklekowski.de

Dubravka Ugrešic

*1949 in Zagreb/Jugoslawien, lebt und arbeitet in Amsterdam/Niederlande

Stationen u.a.: Kroatische Schriftstellerin. Lebt seit 1993 im Exil.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Essay, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Österreichische Staatspreis für Europäische Literatur (1998). Jean Améry-Preis für Essayistik (2012).

Veröffentlichungen (Auswahl): Die Kultur der Lüge, Essays (1995). Lesen verboten, Essay (2002, Suhrkamp - Übertragung Barbara Antkowiak). Das Ministerium der Schmerzen, Roman (2005, Berlin Verlag - Übertragung Barbara Antkowiak).

Buchbestellung I home I e-mail 1102-0812 © LYRIKwelt