Thaddäus Troll, Foto (c) mit freundlicher Erlaubnis des Silberburg-Verlags (hf00414)Thaddäus Troll zum Text (Unterwanderung)
(Hans >Wilhelm< Bayer)

*18.März 1914 in Bad Cannstatt, +5.Juli 1980 in Stuttgart/Baden-Württemberg

Stationen u.a.: 1932-36 Studium Germanistik, Kunstgeschichte, Theater- und Zeitungswissenschaften in Tübingen, München, Halle, Leipzig. 1938 Promotion zum Dr. phil. Ab 1938 Soldat im 2. Weltkrieg. 1946 Mitbegründer der satirischen Zeitschrift »Das Wespennest«. Ab 1948 freier Schriftsteller. Verheiratet mit Susanne Ulrici.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Essay, Erzählung, Roman, Hörspiel, Kritik, Theaterstück, Übersetzung, Reise- und Tagebuch, Kochbuch
- Mitglied im Schriftstellerverband Baden-Württemberg, im VS und seit 1971 Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland.

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Theodor Wolff-Preis (1962). Prix Aleko (1970).

Veröffentlichungen (Auswahl): Deutschland deine Schwaben (1967). Preisend mit viel schönen Reden (1972). Wo kommet denn dia kloine Kender her? (1974). O Heimatland, Verse in schwäbischer Mund-Art (2000, Silberburg-Verlag).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0703-0414 © LYRIKwelt