Marlis Thiel

*1950 in Grevesmühlen/DDR, lebt und arbeitet in Bremen

Stationen u.a.: Kommt 1961 mit der Familie nach Niedersachsen. Studium Theaterwissenschaften, Kunstgeschichte, Soziologie in Göttingen, Berlin und Bremen. 1998 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über Klaus Mann.

Arbeitsgebiete: Essay, Prosa

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Autorenstipendium der Freien Hansestadt Bremen (2000). Förderpreis des Schriftstellerverbandes (2006).

Veröffentlichungen (Auswahl): Klaus Mann, Die Sucht, die Kunst und die Politik (1998, Centaurus-Verlag). Dieses Blaue des Himmels, Roman (2001, Schünemann Verlag). Vielleicht das Meer (2005, Atlantik Verlag). Der Kaufmann und der Dichter, Roman (2011, Donat-Verlag).

Sekundärliteratur (Auswahl): -

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 0411 © LYRIKwelt