Huzur von Ahmet Hamdi Tanpinar

Ahmet Hamdi Tanpɪnar zum Text (aus:Das Uhrenstellinstitut) zum Text (aus:Sommerregen)

*23.Juni 1901 in Istanbul, +24.Januar 1962 in Istanbul/Türkei

Stationen u.a.: Türkischer Schriftsteller. Bis 1923 Studium Pädagogik und Literaturwissenschaft. Wird durch Yahya Kemal beeinflußt. Bis 1932 Lehrer in Erzurum, Konya und Ankara. Nach der Rückkehr nach Istanbul wird er Dozent für Kunstgeschichte, Mythologie und Ästhetik an der Akademie der schönen Künste (Güzel Sanatlar Akademisi). 1939 Professor für die türkische Literatur der Tanzimat-Zeit an der Istanbul Universität. 1942-46 Parlaments-Abgeordneter.

Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa, Drama

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Huzur/Seelenfrieden, Roman (2008, Unionsverlag - Übertragung Christoph K. Neumann). Das Uhrenstellinstitut, Roman (2008, Hanser - Übertragung Gerhard Meier). Sommerregen, Erzählungen (2008, Literaturca - Übertragung Beatrix Caner).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1008-1211 © LYRIKwelt