Geertje Suhr, 2001, Foto:www.Grupello.deGeertje Suhr zum Text (Traurige Tage) zum Text (Hormone) zum Text (Verquer)

*-, lebt und arbeitet in Chicago/USA und Deutschland

Stationen u.a.: Studium Germanistik, Romanistik, Geschichte in Tübingen, Freiburg, Lausanne/Schweiz. 1980 Promotion mit einer Dissertation über die Lyrik Heines.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Standbild Große Liebe, Gedichte (1996, Grupello). Venus und Lorely (1998). Mephisto ist nicht tot (1999). Die falschen Rosen, Gedichte (2006, Grupello).

Buchbestellung I home I e-mail 1201-1206 © LYRIKwelt