Hajo Steinert

*1952 in Goslar/Niedersachsen, lebt und arbeitet in Köln/Nordrhein-Westfalen

Stationen u.a.: Studium in Siegen und Houston/Texas. Promotion. Journalistisch tätig. Seit 1986 Literatur-Redakteur beim Deutschlandfunk in Köln, seit 1999 zusätzlich Abteilungsleiter „Kulturelles Wort“. Kritiker. Mitglied der Jury für den „Aspekte-Literaturpreis“ des ZDF und den Else-Lasker-Schüler-Lyrik-Preis. Initiator und Redakteur der Bestenliste für Kinder- und Jugendliteratur „Die Besten 7“. Seit 1991 Moderator beim Erlanger Poetenfest.

Arbeitsgebiete: Fachbuch, Sachbuch, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): -

Veröffentlichungen (Auswahl): Erste Einsichten, Neueste Prosa aus der Bundesrepublik (1990, Suhrkamp, als Hrsg., zusammen mit Christian Döring). Schöne Aussichten, Neueste Prosa aus der DDR (1991, Suhrkamp, als Hrsg., zusammen mit Christian Döring). Marcel Reich-Ranicki – der letzte Literaturpapst dieses Jahrhunderts (1991, DVA). Döblin, dringend gesucht! Berlin-Romane der neunziger Jahre (1995, Suhrkamp).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail 1008-0911 © LYRIKwelt