Tzveta Sofronieva, Foto von Simon Varsano (hf0507)

Tzveta Sofronieva
Foto: Simon Varsano

Tzveta Sofronieva zum Text (noch eines der verbotenen worte) zum Text (noch eines der verbotenen worte-bulgarisch) zum Text (Un-lost in translation)

*1963 in Sofia/Bulgarien, lebt und arbeitet in Berlin

Stationen u.a.: Studium Physik und Wissenschaftsgeschichte, Diplom, Kulturwissenschaftliche Promotion, Poetry Master Class bei Joseph Brodsky. 1989-95 Wissenschaftliche Arbeit, Vorträge und Lehraufträge, Beratertätigkeit (u.a. Sofiiski Universität, UCLA, Harvard, UPENN, John Hopkins, Northwestern, University of Chicago, University of Toronto, Bulgarische Akademie der Wissenschaften, University of Cambridge, Großbritannien, Deutsches Museum München, Consulting Unternehmen in Australien, Deutschland und in der Schweiz). 1993-2000, Kulturkorrespondentin Radio Free Europe. Experimentell aufgeführte Theatererzählung Saga über den abgerissenen Hof, 1996 Stuttgart/Tübingen, 1998 Varna/BG TV-2. Literaturinstallationen, z.B. Zwischen, Stuttgart, 1996; Belastete (W)orte, belastete Landschaften, Bitterfeld, 2003; Mein Ort, Berlin, 2004. Initiatorin des europäischen Netzwerks Verbotene Worte (1998-2007) mit Veranstaltungen in Sofia, Budapest, Wetzlar, Dortmund, Stuttgart, Wien, Leipzig, Berlin u.a. Mitorganisatorin, Web Streaming Poetry Events (2006). Mutter einer Tochter. Schreibt auf Bulgarisch, Deutsch und Englisch.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Roman, Essay, Theatertexte, Interkulturelle und intermediale Projekte, Herausgaben, Poesieübersetzung, Kritik

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Poesiepreis der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften (1988). Walter Rathenau-Fellow Berlin (1991). Overseas Fellow, St.  John’s College, Cambridge, U.K (1992). Förderpreis zum Adelbert von Chamisso-Preis (2009, gemeinsam mit María Cecilia Barbetta). Cliff Becker-Prize in Translation (2012).
Literaturstipendien: Akademie Schloss Solitude (1996). KulturKontakt Wien (2003). Villa Aurora Kalifornien (2005).
Einladungen: P.E.N. World Congress Kanada (1989). Hay-on-Way Literaturfestival, U.K (1992). Cambrige Conference on Contemporary Poetry (1992). Women Playwrights Conference Adelaide (1995). steirischen herbst Graz (2004). All Mixed Up, LCB (2005).

Veröffentlichungen (Auswahl): Chicago Blues, Gedichte, englisch/bulgarisch (1992, SPO, Sofia). Saga über den abgerissenen Hof oder die Familie des Memoirenschreibers,  Theatererzählung (1994, Gestus, Sofia). Empfangendes Gedächtnis/Зачеваща памет, Gedichte (1995, Prozoretz). Reise in die Einsamkeit, Erzählung in: „Solitude3“ (1996, Edition Solitude). Gefangen im Licht, Gedichte, deutsch/bulgarisch (1999, Biblion). Berlin-Sofia-Berlin, Erzählung in „Feuer, Lebenslust!“ (2003, Klett-Cotta). Gefangen im Licht oder die Sprache als verbotene Heimat, Essay in „Sprachbuch“ (2004, Klett). Trost, Erzählung in „Verbotene Worte“ (2005, Biblion). andere (w)orte, Essay in „Lettre Internationale“ (2005, Budapest, als Herausgeberin). Wahr/nehmungen/Разпознавания, Gedichte (2006, Janet 45, Plovdiv). Die (P)ostmodernen (F)rauen Stimmen, Essay in: „Frauen Schreiben. Positionen aus Südosteuropa“  (Graz, 2006). transcript, Anthologie über das Gedächtnis der Sprache und die Begegnungen in der Mehrsprachigkeit (2007, als Herausgeberin). Eine Hand Voll Wasser, Deutsche Gedichte (2008, Verlag Unartig/Zeitzeichen). Drei Frauen, Gedichte, 3sprachig, von Orvokki Vääriskoski, Inge Sabine Kleinert, Tzveta Sofronieva in gegenseitigen Nachdichtungen mit einer Hommage für Annemarie Bostroem, Stanka Pentscheva, Eeva Heilala (2009, Edition Pernobilis/Engelsdorfer Verlag). Landschaften.Ufer, Gedichte (2013, Edition Lyrik Kabinett bei Hanser). selected affordable studio apartments, Lyrik (2015, Hochroth).

Autorenhomepage I Buchbestellung I home I e-mail* 0303-0116 © LYRIKwelt